Freies Foto- Projekt – warten auf Opa

Fotoprojekt und Familie

Ein Teil meiner Hausaufgaben in jedem Semester umfasst ein freies Projekt. Hierbei ist es uns Studenten völlig freigestellt, welches Thema, welche Technik, welche Idee hinter unserem Projekt steht. Diese wird dem Dozenten anfangs vorgestellt, die Idee wird zugelassen (mit mehr, mal mit weniger Diskussion), und dann geht es los. Wie bei jeder andere Hausaufgabe auch, wird hier Schritt für Schritt am letztendlichen Ergebnis gearbeitet. Meist ist es recht clever, sich einen Schwerpunkt zu suchen, an dem man noch nie gearbeitet hat, oder aber welchen man noch mehr verbessern möchte – je nach Gusto. In diesem Semester tat ich mich noch schwerer als sonst mit der Wahl des Projektes. Irgendwie fiel mir nichts gutes ein, Ideen des Dozenten begeisterten mich zwar, doch es haperte dann an der Umsetzung. Nichts wollte so recht warmlaufen. Oftmals kommt einem dann der liebe Zufall zur Hilfe. So sollte es auch diesmal sein. „Freies Foto- Projekt – warten auf Opa“ weiterlesen

Blaudrucke und Medizin – PWK – Sonderedition

Auf der Revierkunst 2016 bekam ich von der Anwaltskanzlei PWK & Partner aus Dortmund einen ganz besonderen Auftrag. Über meine dort ausgestellten Bilder wurde Frau Ercan auf mich aufmerksam und war sogar so interessiert, mich vor dem Museum zu suchen – ich machte nämlich gerade Mittagspause. Und plötzlich steht mir eine bis dato Unbekannte gegenüber und meint frei heraus, dass ich doch bestimmt die Frau Bibra sei. Ich war mehr als verdutzt – woher wusste sie das bloß?

„Blaudrucke und Medizin – PWK – Sonderedition“ weiterlesen